Malpolon insignitus - Snake-Paradise.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Malpolon insignitus

Europäer > Giftige Europäer


Malpolon insignitus (Östliche Eidechsennatter)



Malpolon ist wohl die intelligenteste Schlange Europas.
Sie beweist deutlich, dass Schlangen ein ausgeprägteres Sozialverhalten haben
können wie man allgemein immer angenommen hat.

So bieten Männchen währen der Paarungszeit „Ihrem" Weibchen Beutetiere an.



Mein Männchen bewacht das Weibchen regelrecht.
Er hat in der Zeit die ich die Beiden pflege nur ein Mal versucht zu beißen.
Da habe ich nicht nach ihm, sondern nach dem Weibchen gegriffen.

Die Tiere können, je nach Verbreitungsgebiet eine Länge bis ca. 180 cm erreichen.
Meine Tiere stammen aus Ägypten und sind z. Zt. Ca. 120 cm lang.



Entgegen ihrem deutschen Namen fressen die Tiere willig Nager in passender Größe.



Die neue Dame sorgt für Unruhe. Aber bis jetzt geht alles ohne Konflikte.


Seit sich die drei Tiere aneinander gewöhnt haben ist absolute Harmonie in dem Becken.

Leider hat sich das neue Weibchen doch als Mann herausgestellt.
Nach der Winterruhe hat es meinen "alten Mann" stark attackiert.
Jetzt sind sie getrennt.



Das ist zwar nicht mein eigenes Tier!
Aber das Bild musste einfach mit auf die Seite.


Es war wohl die richtige Wahl, das "alte" Paar weiter als Paar zu halten.
Obwohl der zweite Mann im letzten Frühjahr so Aktiv war, war der "Alte" dieses Jahr Erfolgreich.

Die beiden Eier liegen jetzt bei 27-28°C aif Perlite im Motorbrüter.


Am 30.07.2014 ist das erste Jungtier geschlüpft.


Hier ist mal schön der Größenunterschied meines Paares zu sehen.

 


Zu meiner Freude ist dieses Jahr wieder ein Jungtier gecshlüpft.
UND ES FRISST!!!!!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü